Einkommensströme
21st Sep

Warum Du Dein Buch nicht nur in einem Store verkaufen solltest

Sobald Du Dein Buch fertig gestellt hast, kommt nun der spannende Teil, denn Du wirst anfangen es zu verkaufen. Aber warum ist es so wichtig, Dein Buch nicht nur einem Store zu verkaufen? Wieso sollte ich anstatt nur auf Amazon* auch auf Kobo, iBooks* und Nook setzen?

Dazu möchte ich gern meine Gedanken dazu teilen:

  1. Du möchtest nie wieder abhängig sein von nur einem Anbieter.
  2. Du willst nicht irgendwelchen willkürlichen Änderungen in z.B. der AGB, Preisgestaltung oder sonstigen Dingen unterlegen sein.
  3. Du möchtest verschiedene gesunde Einkommensströme aufbauen.
  4. Du möchtest unterschiedliche Märkte abdecken und nicht nur einen.

Ich hoffe diese vier Argumente überzeugen Dich, Dir ebenfalls verschiedene Anbieter rauszusuchen, um Dein Buch bei ihnen zu vertreiben.

Warum unterschiedliche Einkommensströme so wichtig sind

Schliesslich ist ein Buchverkauf wie ein wahres Arbeitsleben. Wenn Du abhängig von einem Arbeitgeber bist  und der Dich feuert, stehst Du auch vor dem Nichts. Wenn Du aber auf verschiedene Einnahmequellen setzt, kann ein Quelle versiegen, Du hast dann aber immer noch Einnahmen von den anderen.

Dieser Gedanke allein sollte Dich schon ruhiger schlafen lassen, oder?

Wenn Du natürlich komplett unabhängig sein möchtest, dann musst Du Dir eine eigene Homepage einrichten und Dein Buch darüber vertreiben. Aber da musst Du es  auch erstmal schaffen, Deine potentiellen Leser darauf aufmerksam zu machen. Für den Beginn wäre das sicherlich nicht die einfachste Methode. Versteh mich nicht falsch, es ist sicherlich möglich, aber dann brauchst Du jede Menge Leser, eine gute SEO-Optimierung und ein Thema, nachdem die Menschen suchen, um das Ganze rentabel zu machen.

Daher würde ich persönlich für den Beginn, erst einmal die Erfahrungen sammeln, wie es ist, ein Buch durch Self-Publishing bei den bekannten Anbietern zu vertreiben. Gleichzeitig würde ich mir dann zu meinem Thema einen Blog anlegen und regelmässig über mein Thema schreiben. Wenn dann der Bekanntheitsgrad gross genug ist, ist der richtige Zeitpunkt da, ein Buch in kompletter Eigenregie auf meiner Webseite zu veröffentlichen. So sieht zumindest mein Masterplan aus 😉

Bei welchen Anbietern möchtest Du Dein Buch veröffentlichen? Schreibe mir gern einen Kommentar!

P.S.: Du möchtest Lernen, mit dem Schreibtool Scivener umzugehen, um Dein erstes Buch zu schreiben? Dann hol Dir den Kurs Scrivener Coach’s – Learn Scrivener Fast*!

P.P.S.: Ausserdem möchtest Du noch erfolgreicher Blogger werden? Dann ist der Blog Camp* Kurs genau richtig für Dich!

### Image

Comments (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *